@tal_initiativen
action speaks louder

Nachtrag: Bezüglich der Repression nach der #DHKPC-Aktion in der #Türkei gibt es ein Statement aus dem Umfeld von Grup Yorum, deren Zentrum in #Okmeydani ebenfalls gerazzt wurde:

"AKP läuft Amok - Festnahmen im linken Istanbuler Stadtviertel Okmeydani - Auch Grup Yorum-Mitglieder festgenommen
Am Donnerstag in den frühen Morgenstunden haben Anti-Terroreinheiten 3 Institutionen im Istanbuler linken Stadtviertel Okmeydani gestürmt: Idil Kulturzentrum, wo Grup Yorum arbeitet, den Verein für Grundrechte und die revolutionäre Jugend. Es gibt Festnahmen, unter ihnen auch die Grup Yorum-Mitglieder Cihan Keskek, Dilan Balci und Ilkay Isler sowie Steve Kaczynski und Damla Sandal. (...) Es ist ein Bild der Verwüstung. Musikinstrumente, Computer und weitere Arbeitsmittel zertrümmert oder sonst unbrauchbar gemacht."

Weiter wird in dem Text vermutet, dass es der Regierung nach dem Anschlag auf die Staatsanwaltschaft und dem Angriff auf das für Folter berüchtigte Polizeirevier in der Istanbuler Vatan.Straße bei der Razzia gegen die Musikgruppe darum geht, das für den 12.April geplante "Volkskonzert für eine unabhängige Türkei" im Vorfeld zu verhindern. 2014 sollen lt. der Mitteilung bis zu einer Million Menschen an dem Konzert teilgenommen haben. Grup Yorum hat bei einer Pressekonferenz jedoch betont, dass das Konzert stattfinden wird.


via Twishort Web App

Retweet Reply
Made by @trknov